Montag

One Earth ~ Anteil nehmen und den Geldbeutel öffnen ~ Glück und Gutes

Morgen ist in der Schweiz der nationale Spendentag für die vom Erdbeben betroffenen Menschen in Nepal.

Am Sammeltag am 5. Mai werden über 500 Freiwillige von sechs Uhr morgens bis Mitternacht in den vier Studios der SRG in Zürich, Chur, Lugano und Genf die Spendenversprechen entgegennehmen. Die Medien der SRG und der Privatradios werden rund um die Uhr zu Spenden aufrufen.

Zudem werden sie durch Reportagen aus dem Katastrophengebiet über den Einsatz der Partnerhilfswerke der Glückskette und über das Schicksal der Opfer, teilweise live aus Katmandu, berichten. 

Es kann auch direkt nach Nepal zu Betroffenen gespendet werden z.B. in den "Nepal Earthquake Support Fund"  HIER↓ alles lesen

Oder für Ani Choying Drolma in Kathmandu Bankverbindung siehe auf Facebook HIER

Die Opferzahl nach dem Erdbeben in Nepal steigt weiter an. Laut Regierung sind es mittlerweile über 7‘000 Tote. Tausende Menschen werden noch vermisst, darunter auch viele Ausländer. HIER↓ alles lesen



Die UNO-Katastrophenhelfer verdeutlichten das schiere Ausmass der Katastrophe auch anhand der Sachschäden: Mindestens 130'000 Häuser wurden demnach zerstört, weitere 85'000 beschädigt.

2,8 Millionen Menschen sind nach Schätzungen obdachlos, mehr als drei Millionen auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen, wie die UNO mitteilte. HIER↓ alles lesen



Am heutigen Volllmondtag, dem 4. Mai wird in vielen asiatischen Ländern und auch hier im Westen die Geburt von Buddha Shakyamuni - Vesakh↓ gefeiert. Dazu die glückverheissenden Verse:

Mögen sich Glück und Gutes am Tage ergeben; mögen sich Glück und Gutes in der Nacht ergeben; mögen sich auch am Nachmittag Glück und Gutes ergeben, mögen sich Glück und Gutes stets, Tag und Nacht ergeben; mögen sich Glück und Segen der Drei Höchsten Kostbarkeiten ergeben!


Wie schwer auch das Gestern gewesen sein mag,
wichtig ist,
dass du heute neu beginnen kannst.
Gautama Buddha


Wer das Lebensglück in den kleinen Dingen sucht,
der wird zufrieden leben können.
Gautama Buddha


Lerne rechtzeitig, die Dinge loszulassen.
Darin liegt der Schlüssel zur wahren Glückseligkeit.
Gautama Buddha


Nepal 2011 ein Video von Kedar auf Vimeo

Heute Morgen sind meine Freunde, die Schwalben eingetroffen-:))) nach einem langen, langen Flug aus dem Süden, genauso letztes Jahr am 6. Mai HIER↓ zu lesen. Und … bald wird es Sommer!

Liebe Grüsse aus dem
JETZT DA SEIN-Blog