Mittwoch

Zwei linke Hände?

Nein, ich habe eine linke UND eine rechte Hand. Heute am Weltlinkshänder-tag↓ erinnerte ich mich wie das damals war als sich herausstellte, das Mädchen ist ja linkshändig.

In der ersten Klasse der Schule liessen sie mich erst gewähren, dann wollte es die Schicksalsgöttin anders. Ich brach mir das linke Handgelenk im Winter auf dem Eis. Und flugs wurde vom Lehrer die Gelegenheit benutzt, mein Gehirn auf Rechtshändigkeit umzupolen.

Dies beeinflusste das Schriftbild negativ, ich entwickelte eine „Sauschrift“, höflichere Menschen sagen eine „Doktorschrift“, sie ist schwer zu entziffern, vor allem, wenn ich schnell schreibe. Früher habe ich oft gestaunt, wenn ich jemand schnell UND schön schreiben sah. Na ja, ein wenig neidisch war ich schon. 


Dafür tröstete ich mich, dass ich BEIDE Hände gebrauchen kann: Rechts schreibe ich, links zeichne ich, rechts schneide ich mit der Schere, links mit dem Messer, links und rechts nähe ich und links und rechts esse ich. 

Wo es viel Genauigkeit und Fingerspitzengefühl braucht, ist meine linke Hand der rechten überlegen. Also nichts von zwei linken Händen, auch linkisch ist meine linke Hand nicht und niemand wird von ihr gelinkt. Ab und zu stehe ich sogar mit dem linken Fuss auf und es kommt gut. Das schaffe ich doch mit links-;)

In der Schule war ich die einzige Linkshänderin, doch weltweit bin ich in vielfältiger Gesellschaft: Mozart, Picasso, Michelangelo, Da Vinci, Raphael, Rubens, Charlie Chaplin, Mahatma Ghandi, Albert Einstein, Barack Obama, Marylin Monroe, Angelina Jolie, Julia Roberts, Nicole Kidman, Céline Dion usf. waren oder sind (habe ich im Internet gelesen) linkshändig.


Mit linken Grüssen aus dem
JETZT DA SEIN-Blog