Mittwoch

Kein Stress für das Gehirn ~ Entscheide dich!

„Multitasking“, ein Modewort, welches einen Menschen beschreibt, der viele Sachen gleichzeitig erledigen kann – MUSS!? Zu diesen Gehetzten gehörte ich einst auch, ein zu kleiner Zeitplan für zu viele Aufgaben, die alleine bewältigt werden mussten. 

Und doch galt „Multitasking“ bis anhin als positive Fähigkeit, die vor allem den Frauen nachgesagt wird.

Arbeitet man jedoch mit Kindern oder hochaltrigen Menschen wird dieses „Multitasking“ gerne durchgeschüttelt und zerzaust. Speziell in solchen Situationen, aber nicht nur, braucht es den ganzen Menschen, der JETZT da ist, mit Kopf, Herz und Körper. Ansonsten könnte dieses vieles gleichzeitig erledigen wollen, gut einmal in einem Nerven zehrenden Desaster enden.

Inzwischen habe ich gelesen, dass dieses „Multitasking“ gar nicht gut für unser Gehirn sein soll, es streikt. Neuerdings haben die Wissenschaftler herausgefunden, dass wir, Frauen wie Männer, gar nicht mulitaskingfähig sind, und das soll an der Funktionsweise unseres Gehirns liegen.

Wir können nicht mehr als zwei Dinge auf einmal tun! Wer seine Aufmerksamkeit gleichzeitig auf viele verschiedene Angelegenheiten richtet, springt ständig zwischen Aufgaben hin und her und unterbricht sich andauernd selbst bei der Arbeit. Was für ein Stress für das Gehirn!  Wen es interessiert kann HIER↓ alles lesen.

Da bin ich unverhofft ganz modern, denn dieses „Multitasking“ habe ich mir mehr und mehr abgewöhnt, und falle ich einmal in dieses alte Muster zurück, dann pfeift mich mein Gehirn zurück, und fordert: Entscheide dich! (lächel)

Liebe Grüsse aus dem
JETZT DA SEIN-Blog