Montag

Das Wort zum Montag ~ Botschafterin im 2014

Ein Hauch von Sommer in diesen kahlen Januartagen!


Die Feldgrille↓ wurde für die Tierwelt unseres Landes als Botschafterin des Jahres 2014 erkoren.  Für die Artenvielfalt. Gegen Wachstumszwang. Für viele bunte Blumenwiesen statt Nonstop-Überbauung und –Nutzung der Natur.

Für einen Lebensstil, der Zukunft hat für unsere Nachfahren, für den Artenreichtum in der Natur, für ein Gleichgewicht im Nehmen und Geben.

Viel Glück kleine Feldgrille!!! 

Wer mehr wissen will, kann HIER↓schauen, auf der Seite von Pro Natura.

Werbegesang eines Grillenmännchens

Das Musizieren ist bei den Feldgrillen Männersache. Mit lautem «Zri, zri, zri» markieren Grillenmännchen ihr Revier und weisen gleichzeitig paarungsbereiten Weibchen den Weg.

Die Grillenweibchen, selbst stumm, nehmen den Lockruf mit ihren winzigen, schlitzförmigen Hörorganen in den Vorderbeinen wahr. Überzeugt die Darbietung, krabbeln sie dem Partner entgegen. Sobald sich ein Weibchen nähert, wechselt das Männchen schlagartig das Thema und umwirbt die Angebetete mit leisem Liebesgeflüster. 
HIER↓ alles lesen (unter „Erste Geige im Wiesenkonzert)

Sing kleine Grille, sing!
Irgendwo in der Nacht
zirpt eine Grille

Sing kleiner Sänger, sing
und komm morgen wieder
ich liebe dein Zirpen
so wie den Duft von Flieder.
Wasserfrau

Liebe Grüsse aus dem
JETZT DA SEIN-Blog